Riku und Kairi

Geschlecht: männlich und weiblich/ beide kastriert

Alter: geb.ca Juli 2019 und ca September 2019

Freigang: nicht unbedingt

verträglich: Ja, Vermittlung zusammen

Kairi hatte es bisher wirklich nicht leicht – sie kam total abgemagert und dehydriert zu uns. Dank einer Pflegestelle hat sie sich aber schnell wieder berappelt. Dann holte sie sich eine Herpesinfektion und verlor dadurch beinahe ein Auge. Dadurch dass sie ständig Schmerzen hatte und mehrmals täglich Augensalben von den Tierpflegern bekam, ist sie dementsprechend reserviert.

Wenn man sie dann einmal krault, fängt sie aber schnell an zu schnurren und genießt die Streicheleinheiten. Nur braucht sie geduldige und liebevolle Menschen, damit sie wieder Vertrauen aufbauen kann.

Zum Glück hat sie im Tierheim ihren Kumpel Riku kennengelernt. Der ist zwar auch etwas schüchtern, aber sobald er uns Tierpfleger den Raum betreten hört, fängt er laut an zu schnurren und tretelt fleißig. Beide sind sehr verspielt!

Wir wünschen uns für die beiden ein liebevolles Zuhause, in dem sie die Chance bekommen alles hinter sich zu lassen und zu gesunden, kräftigen Katzen heranwachsen dürfen.