Erbse

Geboren:

Geschlecht: weiblich

Kastration: Ja

Verträglich: Ja

Freigang: Ja

Gesundheitliche Besonderheiten: /

Erbse ist eine sehr vorsichtige und naturverbundene Katze. Auf den ersten Blick scheint sie desinteressiert und abweisend gegenüber Menschen, doch dieses Verhalten verwendet sie aufgrund ihrer panischen Angst als Abwehrmechanismus.

Tief in ihrem Herzen ist Erbse sehr schmusebedürftig und liebevoll, sie braucht viel Zeit und Geduld, um Vertrauen in einen Menschen zu gewinnen, hat man dies aber erreicht, ist sie eine verkuschelte und anhängliche Katze.

Erbse orientiert sich gerne an anderen weiblichen Katzen, sie braucht diese nicht zwangsläufig, nutzt jedoch ihre Anwesenheit, wenn sie da sind.

Erbse sollte in ein ruhiges Zuhause, möglicherweise mit einer vorhandenen Katze (weiblich), kommen. Es sollte gesichert sein, dass sie sich in ihrem eigenem Tempo entwickeln und entfalten kann und sie zu nichts gedrängt wird. Freigang muss unbedingt vorhanden sein, da die Natur ihr Lieblingsort ist.

Mi.