Zelda *reserviert*

Geboren: Mai 2023

Geschlecht: weiblich/ kastriert

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Farbe: schwarz

Verträglichkeit: Ja

Freigang: Nicht zwingend

Gesundheitliche Besonderheiten: Keine

Zelda und ihre Geschwister wurden im Alter von 14 Tagen ausgesetzt. So kamen sie ins Tierheim und mussten mit der Hand aufgezogen werden.

Zelda war von Anfang an eine sehr menschenbezogene und schmusebedürftige Katze, die Kuscheleinheiten und Aufmerksamkeit auch aktiv eingefordert hat. Sie hat einen starken Charakter und weiß, was sie will und was nicht. Sie liebt es im Mittelpunkt zu stehen und nimmt dabei auch keine Rücksicht auf Verluste. Sie war bereits einmal vermittelt, ist jedoch aus der Vermittlung zurück gekommen, da es mit der vorhandenen Katze nicht funktioniert hat.

Andere Katzen sind an sich kein Problem. Wir haben aber den Eindruck, dass Zelda besser mit Katern als mit Kätzinnen klarkommt. Zelda braucht einen Artgenossen, der sehr genügsam ist und ihr am besten den Vortritt lässt.

So ist die Kleine eine zuckersüße Maus, die ganz viel Liebe haben möchte und sehr gerne spielt.

Alle Katzen sind zum Zeitpunkt des Auszugs mehrfach tierärztlich untersucht worden. Sie sind gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft (Grundimmunsierung) und auf Katzenaids (FIV) und Leukose (FeLV) getestet. Alle Katzen sind kastriert und gekennzeichnet durch einen Chip oder ein Tattoo. Eine regelmäßige Entwurmung hat auch stattgefunden.

Zelda wünscht sich ein Zuhause, indem sie geborgen ist und sehr viel Aufmerksamkeit bekommt. Ein Spielkumpel sollte vorhanden sein. Die Möglichkeit auf Freigang ist wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig.