Ich hatte das Glück, 2009 die erste Auszubildende im Tierheim Brilon sein zu dürfen. Seit 2011 bin ich ausgelernte Tierpflegerin. Die Tiere begleiten mich bereits mein ganzes Leben, zwischenzeitlich reizte es mich jedoch, in anderen Bereichen meine Berufserfahrungen zu sammeln.

Caro Meerpohl

Der Beruf als Tierpflegerin ist jedoch mein „Herzblut“ und so führte mich der Weg wieder zurück ins Tierheim. Die beruflichen Erfahrungen sowohl in der Tierpflege, als auch in den anderen Bereichen, kann ich nun als Tierheimleitung „gesammelt“ anwenden. Ich bin stolz auf mein kleines Team und dankbar, meinen Traum leben zu dürfen.

Mein „Steckenpferd“ sind kleine, alte und ängstliche Hunde – vorallem für Terrier jeglichen Alters und Größe schlägt mein Herz. Aber auch die besonders schwierigen Fälle (Listenhunde) fallen in meinen Zuständigkeitsbereich. Außerdem kümmere ich mich leidenschaftlich gerne um Kleintiere. Privat hielt ich viele Jahre Meerschweinchen aus schlechter Haltung. Es ist mir ein Anliegen, gerade den „Kleinsten“ eine Stimme zu geben und auf die artgerechte Haltung aufmerksam zu machen.