Cody

Geboren: ca. 2021

Geschlecht: männlich/ kastriert

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Farbe: getigert

Verträglichkeit: Ja

Freigang: Hofkater

Gesundheitliche Besonderheiten: Keine

Cody kam ursprünglich als verletzter Fundkater nach einem Autounfall zu uns.

Nachdem er tierärztlich versorgt und behandelt wurde, haben wir schnell festgestellt, dass er lieber als Hofkater leben möchte, sodass er selbst entscheiden kann, wann und wie er sich den Menschen nähert.

Zu Beginn seiner Auswilderung kam er nur noch nachts, sodass wir ihn monatelang nur sporadisch gesehen haben. Nach und nach merkte er aber, dass wir Menschen doch gar nicht so schlecht sind. So kam es, dass er plötzlich auch tagsüber zu den Fütterungszeiten kam, zwar sehr versteckt, aber er kam. Mittlerweile hat er sich so entwickelt, dass er sich tagsüber permanent am Tierheim aufhält und seit Kurzem sogar aktiv und lautstark Futter einfordert.

Man merkt ihm an, dass er sehr gerne Menschenkontakt hätte, sich aber noch nicht ganz traut. Wenn man mit ihm redet, reagiert er darauf und macht dann auch seinen Milchtritt und reckelt sich herum. Bis auf ca. einen Meter können wir uns nähern. Wir denken, dass auch er sich zu einem sehr verschmusten und anhänglichen Kater entwickeln kann, wenn man ihm die nötige Zeit gibt.

Mit unseren anderen Hofkatzen ist er sehr verträglich.

Wir wünschen uns für Cody einen Ort, an dem ihm Zeit gegeben wird, sich an den Menschen zu gewöhnen. In jedem Falle sollte ein warmes Plätzchen vorhanden sein und die Versorgung mit Futter gewährleistet sein.